Poker-Nachmittag in Köln

Text: Karim El Mayati 

Poker-Nachmittag in Köln

 

 

Wir trafen uns am 11. Oktober zu einem gemütlichen Poker-Nachmittag in Köln. Der Tag war super und hat ziemlich Spaß gemacht. Zwei neue Personen – Manuela und Jill – sind gekommen. Beide hatten vorher noch nie Poker gespielt aber die Spielregeln und den Ablauf superschnell verstanden und Spaß am Spiel gehabt.

 

Es gab spezielle Karten, die man ohne hinzugucken auch ertasten kann, so dass man weisst, welche Karten man hat. Die Poker-Chips waren durchgebohrt mit unterschiedlichen Größen. So konnte man herausfühlen, welche Farben man hat. Diese Idee ist speziell für Blinde und Sehbehinderte Menschen gedacht. neue blinden. Poker finden die beiden  neue Teilnehmerinnen sowie Hille sehr interessant und clever.... Das Resümee: Pokern ist ein interessantes und cleveres Spiel - es besteht das Interesse, noch einmal einen Poker-Nachmittag zu veranstalten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0